Das Blogzimmer öffnet die Tür


Nun ist es soweit. Das Blogzimmer öffnet die Tür und so soll es hier nun wieder losgehen. Nachdem ich meinen vorherigen Blog aufgrund der DSGVO geschlossen hatte und sich die ganze Panik nun anscheinend gelegt hat, starte ich nun neu durch mit dem Blogzimmer.

Euch werden meine gehäkelten, gestrickten und geperlten Sachen erwarten. Ebenso kleine und kurze Buchrezensionen. Außerdem auch gerne mal eine Aktion a la Freitagsfüller. Wer jetzt hier künftig den Montagsstarter erwartet, den muss ich enttäuschen. Dieser wird weiterhin bei Antetanni zu finden sein, natürlich Kooperation mit mir.

Aber eins gilt immer: Jeder Blogbeitrag wird nicht mehr als 200 Wörter lang sein. Warum? Weil ich selbst manchmal nur kurz Zeit habe um etwas zu lesen und so lange Beiträge zurückstellen muss. Das Blogzimmer soll zum Verweilen einladen, aber vor allem soll jeder Beitrag auch in recht kurzer Zeit alle wichtigen Informationen bündeln. Die Anzahl der Wörter werde ich einfach für mich immer mit unter den Beitrag posten.

Seid gespannt, was in den nächsten Tagen hier so online geht. Und natürlich wünsche ich euch auch ein frohes neues Jahr.

Der Martin


181 Wörter

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:

8 Replies to “Das Blogzimmer öffnet die Tür”

  1. Ohhhh, wie ich mich freue, lieber Martin. Es klingt sehr vielversprechend, was du vor hast. Respekt vor 200 Wörtern, die habe ich ja meistens schon im ersten Absatz verbraucht. 🙂 Ich bin sehr gespannt auf alles, was du uns hier zeigen wirst. Und ich danke dir dafür, dass wir den Montagsstarter weiterhin in Kooperation gestalten, das ist klasse!

    Hab einen schönen Feiertag und starte das neue Jahr voller Elan, guter Laune und bleib vor allem gesund, gesund, gesund!

    Viele Grüße

    Anni

    1. Hallo Anni,

      ja das Ziel ist nicht ganz ohne, aber mal schauen wie es läuft. Und natürlich bleibt unsere Kooperation in Sachen Starter erhalten. Ich werde mir morgen früh mal Gedanken über neue Starter machen, wird ja Zeit. Das wir zumindest den Januar schon mal geplant kriegen ^^
      Dir auch einen schönen Feiertag und guten Start ins neue Jahr. Gruß Martin

  2. Lieber Martin, willkommen zurück!!! Und alles Gute für Dich und Deinen neuen Blog für’s neue Jahr und auch sonst! Ein Limit an Wörtern zu setzen finde ich spannend, meine Posts haben im Schnitt 230 Wörter, und ich glaube, Du schaffst das!!!
    Alles Liebe, Katrin

    1. Hallo Katrin. Dankeschön das wünsche ich dir auch. Ja ich denke auch das kriege ich hin. ^^ Aber manchmal wird es sicherlich auch eine Herausforderung ^^ Gruß Martin

    2. Hahaha, ihr seid lustig, ihr beiden. Plus/minus 200 Wörter sind bei mir schon verplappert, ehe ich überhaupt zum Kern der Sache komme.
      Fröhlich-vergnügte Grüße von eurem Duracell-Plaudertäschchen-Häschen 😀 Anni

      1. *Lautlach* Das ist gut. Aber so hat jeder seinen Stil. Du teilst allerdings deine Beiträge auch gut auf, dass man bei Bedarf gut springen kann, falls die Zeit mal knapp ist. Aber das Duracell-Häschen find ich gut. Ahso falls hier jemand Werbung findet darf er sie behalten 😉 Gruß Martin

  3. Ach, wie schön. Noch jemand, dem es so wie mir ergangen ist. Ich habe auch im Frühsommer 2018 meinen langjährigen Blog geschlossen und abgewartet, bis sich die Aufregung um die DSGVO gelegt hat. Und auch ich habe jetzt im Januar wieder angefangen zu bloggen. Weil es sehr vermisst habe.
    Den Montagsstarter werde ich ab jetzt auch verfolgen, beim Freitagsfüller bin ich schon dabei. Ich überlege noch, die fast vergessene “Verstrickte Dienstagsfrage” wieder zu reaktivieren, mal schauen, was daraus wird. Bisher fand ich noch niemanden, den ich um Erlaubnis fragen konnte, ob ich das weiterführen darf.
    Welcome back.
    Schöne Grüße
    Wollkistchen – Kristin

    1. Hallo Kristin, willkommen im Blogzimmer. Ja dieses ganze Chaos mit der DSGVO war echt heftig. Und vermutlich wurde wieder einnmal nur unnötige Panik verbreitet. Sehr traurig. Mir hat es auch gefehlt. Und nun sind wir beide wieder da lach
      Die verstrickte Dienstagsfrage? Kenne ich gar nicht. Ansonsten eine eigene Aktion aufziehen. Sowas wie Strick-Samstag oder so 😉 Bei dir gehe ich nachher, wenn ich Ruhe habe auch mal stöbern. Gruß Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachte, dass durch das Abo deine E-Mail-Adresse für die Dauer des Abos gespeichert wird. Mit der Bestätigung deiner Adresse (Double-Opt-In-Verfahren) erklärst du dich damit einverstanden.