Böser Wolf – Meine Meinung

Böser Wolf – Meine Meinung

26. Januar 2019 0 Von Martin

Der 26.01. – Die Zeit rennt.  Der Monat lief gut bisher.  Hier meine Meinung zum Buch “Böser Wolf” von Nele Neuhaus.

Dieses Buch ist ein Re-Read. Ich lese nochmals die komplette Reihe, bevor es an den neuen Band geht.

Die Handlung ist dieses Mal ein sehr schlimmes Thema. Es geht um Kindesmissbrauch. Das sorgt dafür, dass es manchmal nicht einfach ist weiterzulesen, denn es nimmt einen doch sehr mit. Ich hatte beim Lesen aber das Gefühl, dass die Autorin sehr genau recherchiert hat und dementsprechend das Buch sehr wahrheitsgetreu ist.

Die Spannung ist über weite Teile sehr hoch. Vor allem, da es verschiedene Schauplätze gibt, an denen generell etwas passiert. Was für mich weiterhin dazu beigetragen hat sind die Spitznamen bestimmter Leute. Man weiß nie, wer das nun wirklich ist.

Ich habe es in “Wer Wind sät” schon gesagt: Oliver und Pia sind für mich eines der besten Ermittler-Teams die es gibt.

Der Schreibstil ist flüssig und liest sich sehr gut.

Das Ende  war etwas frustrierend. Es war super spannend, aber es gab einen einzigen Punkt der mich ein wenig frustriert hat.

Dieses Buch wandert nun noch in meine laufende Challenge ABC-Titel-Challenge unter B.

Handlung
Spannung
Figuren
Schreibstil
Ende
Durchschnitt:

Der Martin


194 Wörter

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: