Babyschlafsack XL

Wow ich poste mal wieder regelmäßig, hoffentlich bleibt das jetzt so. Aber gut, wir werden sehen.  Das Wetter ist so naja, stürmisch und grau, aber wenigstens angenehm kühl. So mag ich das ^^ Ich bin ja nun dabei die ganzen Sachen die seit längerem gehäkelt und gestrickt wurden von mir zu zeigen und damit gehts auch heute weiter, genauer gesagt mit dem Babyschlafsack XL.

Bündchen

Bündchen

Wie kam es zu dem Schlafsack XL? Ganz einfach. Meine liebe Friseurin weiß das ich stricke und häkel und fragte nach einem Geschenk für eine Babyparty. Verschiedenstes ging mir durch den Kopf und wurde vorgeschlagen. Letztendlich einigten wir uns auf einen extra großen Schlafsack, damit die werdende Mama lange etwas davon hat.

Also ging die Suche nach Wolle los. Mein Fundus ist ja größer als mir lieb ist und so hoffte ich etwas passendes zu finden. Letztendlich stolperte ich dann über die Knäule Baby Bravo von Schachenmayr in dem tollen Lachston und dem hellen Lila. Mir gefiel die Kombi recht gut, da es mal nicht die typischen Standard-Babyfarben sind. Ich hab nichts gegen Rosa oder Blau, aber so besonders wie meine Friseurin ist, sollte auch das Geschenk sein 😉

 

 

 

 

 

Muster

Muster

Also ab damit auf die Nadeln. Genauer gesagt zuerst auf ein 3,5er Nadelspiel für das Bündchen und dann ab der Zunahmerunde für den Schlafsack selbst auf einer 3,5er Rundnadel.

Wie ihr sehr habe ich das Bündchen komplett in dem Lachs gehalten während der Abschluss nachher komplett in Lila ist. Dazwischen habe ich immer 2 Runden je Farbe gearbeitet im Wechsel.

Dadurch hat sich der Schlafsack nicht ganz so langweilig gestrickt und es hat mir nach langer Zeit mal wieder viel Spaß bereitet einen Schlafsack zu stricken.

 

 

 

 

Abschluss

Abschluss

Auf dem Bild links seht ihr dann noch den Abschluss. Dabei teile ich die Maschen und stricke immer eine von beiden Nadeln zusammen ab und ziehe die dann entsprechend über, sodass der Schlafsack gut verschlossen ist.

Fäden vernähen und zack war der Schlafsack fertig. Er hat nun eine Länge von ca. 53 cm und ist mit etwa 45 cm Breite ausreichend dimensioniert, dass das Baby darin lange warm gehalten werden kann.

Grundsätzlich würde ich aber weiter bei normalen Schlafsäcken bleiben, die ich plane, weiß aber nun auch, dass es die Möglichkeit gibt einen Babyschlafsack XL zu stricken.

Wie ich erfahren habe, war die werdende Mama sehr begeistert.

Und wie findet ihr den Schlafsack? Was sagt ihr zu meiner Farbwahl?

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:

2 Replies to “Babyschlafsack XL”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachte, dass durch das Abo deine E-Mail-Adresse für die Dauer des Abos gespeichert wird. Mit der Bestätigung deiner Adresse (Double-Opt-In-Verfahren) erklärst du dich damit einverstanden.