Kuscheltier 8/2019 – Fusselrübe

Kuscheltier 8/2019 – also schon das 8. Tierchen seit Jahresbeginn. Müsste alles stimmen, kommt mir nur irgendwie so wenig vor. Nun gut. Die Sonne brennt vom Himmel. Ich habe den tag daheim und in relativer Ruhe verbracht. Nun schreibe ich noch fix den Beitrag, bevor ich mich zum Abend hin meinem Buch widmen werde.

Ohr

Ohr

 

Die 2. Fusselrübe ist fertig. Ach nee was sind die niedlich. Diesmal etwas kleiner geworden. Hab ich wohl fester gehäkelt. Die Augen habe ich auch kleiner gewählt. Aber das wirkt auch, obwohl ich die größeren Augen deutlich besser finde.

 

 

 

Oberseite

Oberseite

 

Während ich bei der 1. Rübe noch 18 mm große Sicherheitsaugen verwendet habe, sind es hier 15 mm geworden. Sieht auch witzig aus, aber sie sind teils kaum zu sehen durch das ganze Fell.

Wie gehabt mit der tollen Fellwolle plus meiner Polyacryl-Wolle gehäkelt und das mit 2,5er Nadel. Mit Füllwatte ausgestopft und schwups ist so ein kleines Fellknäuel schneller fertig als man denkt.

 

 

Körper

Körper

Nun sind es also schon 2 Rüben hier und ich schaue mir gerade den Rest der Fellwolle an und frage mich: Hmm kriege ich da noch einen raus? Das muss ich nachher mit der Küchenwaage direkt überprüfen, das wäre ja richtig cool.

Fakt ist, ich habe bei meinem Wollhändler im Netz schon geschaut und weitere Farben ausgekundschaftet. Es folgen weitere.

Falls ihr jetzt ebenfalls Lust bekommen habt auf die Fusselrüben, dann schaut in Nicis Shop auf Crazypatterns vorbei, dort habe ich mir die Anleitung nämlich gekauft.

Auge

Auge

Der kleine dürfte nun ca. 9 cm groß sein.

Und was sagt ihr zur kleineren Fusselrübe und somit zum Kuscheltier 8/2019?

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

4 Replies to “Kuscheltier 8/2019 – Fusselrübe”

  1. Hallo Martin, ich mag die Fusselrüben schon sehr, der Name erschließt sich mir allerdings nicht 😉 Fussel ja, aber Rübe? Vllt weil ich immer an Karotten denken muss, dabei können Rüben ja durchaus solch klassisch runde Formen haben….
    Liebe Grüße an Dich und genieße ein wenig den Sommer…. Katrin

    1. Hallo Katrin,
      Warum die Fusselrüben Fusselrübe heißen, kann ich dir auch nicht genau erklären 😂
      Der Name kam beim Probehäkeln zustande. Da ich bis dahin noch keinen Namen gefunden hatte, war der einfach irgendwie perfekt. Die kleinen sind undefinierbar zu welcher Gattung sie gehören, da passt auch dieser kuriose Name (der undefinierbar ist) doch mehr als perfekt ❤️

      Ich hoffe ich konnte dir deine Frage so gut es geht beantworten 😁
      Viele liebe Grüße Nici und hab ein paar schöne sonnige Tage.

      1. Hallo Nici,

        danke für die tolle Erklärung. Ich finde so ein zufälliger Name passt meistens am allerbesten. Ich finde ja sie haben eine gewisse Form einer Zuckerrübe 😉 Gruß Martin

    2. Hallo Katrin, ich habe deine Frage weitergeleitet und Nici hat sie ja perfekt beantwortet, wie ich finde. Ich gebe zu, ich wusste es vorher auch nicht 😉 Gruß Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.