Sonntags-Top 7 35/19 & Teddy Brummi mit Anleitung

Sonntags-Top 7 35/19 & Teddy Brummi mit Anleitung

1. September 2019 2 Von Martin

Moin Moin lieber Leser. Zeit auf die Woche zurückzublicken und wie immer geht das gut mit dem Gemeinschaftsprojekt von Anni [Link] und mir. Also schauen wir mal auf die 7 Themengebiete und wie es diese Woche so lief. Und anschließend habe ich dann noch eine neue Anleitung für dich.


Lesen, Gelesen: Bücher und mehr

Ich habe Metro 2033 diese Woche ausgelesen. Echt ein sehr spannendes Buch. Man mag sich die Situation so gar nicht vorstellen, aber andererseits ist es gar nicht so abwegig, was der Autor dort beschreibt. Es lässt einen auf jeden Fall nicht mehr los.

Nun bin ich schon an Metro 2034 bei. Dem 2. Teil der Trilogie von Dmitry Glukhovsky. Auch das liest sich wieder super, auch wenn es andere Charaktere sind.

Musik: Gedudel, Radio und Co.

Bisschen Radio und viel Spotify und Youtube diese Woche was Musik anging. Dabei einiges neues entdeckt und so kommen hier wieder meine Top 3:

  1. Tim Bendzko – Hoch
  2. The Chainsmokers, ILLENIUM, Lennon Stella – Takeaway
  3. Imagine Dragons – Boomerang

Flimmerkiste: TV, Streaming und so

Bisschen Big Bang Theory und ganz viel How I met your mother.

Außerdem mal wieder einen Film geschaut: Who am I. Schon mehrfach gesehen aber immer wieder gut.

Erlebnisse: Meine Highlights der Woche

Fakt ist: Die Tabletten wirken und meine doofe Erkrankung der Kopfhaut scheint sich zu bessern. Das ist tatsächlich das Highlight für mich.

Ansonsten freue ich mich heute auf die Veröffentlichung meiner neuen Anleitung, die ja mit diesem Beitrag hier online geht.

Genuss: von Herd, Ofen oder Kühlschrank

Es gab viel leckeres diese Woche denn ich habe fleißig gekocht. Rouladen und Malzbiergulasch mit böhmischen Knödeln. Am Wochenende Königsberger Klopse. Ach ja leckerer Genuss kann ich nur sagen.

Webfundstücke: von Blogs und Websites

X Beiträge diese Woche:

  • Ein tolles Tuch und noch mehr gab es bei Niwibo zu sehen.
  • Bei Martin dagegen gab es eine tolle neue Anleitung für eine Decke zu entdecken.
  • Anni macht ihr Ding mit einer Bauchtasche 😉
  • Und bei Katrin gab es wieder tolle genähte Blöcke zu entdecken.

Hobbys: rund ums Häkeln, Stricken und mehr

Ich bin derzeit dabei einen Pullover für mich zu häkeln. Das erste Mal überhaupt das ich so etwas kompliziertes angehe. Naja und dementsprechend doof stelle ich mich anscheinend auch an, denn ich musste zu Beginn 5 x Ribbeln. Stunden die futsch waren für nix. Aber nun geht es und ich komme endlich voran. Dementsprechend habe ich nix weiter was aktuell auf der Nadel ist.


Groß, größer, Brummi

Ich habe ja vor längerer Zeit schon mal so einen großen Brummi gezeigt hier im Blog. Dann entschied ich mich ihn zum Probehäkeln freizugeben. 2 haben mitgemacht, obwohl so viele interessiert waren. Ein wenig schade. Aber gut man lernt ja draus. Nun ist das Probehäkeln beendet und ich zeige euch heute meine Version von Brummi.


Brummi ist zwischen 60 und 65 cm groß wenn er sitzt. Die Gesamtlänge liegt bei etwa 75-80 cm. Also er ist wirklich kein kleiner. Gehäkelt aus Chenille-Wolle ist er wirklich kuschelig, braucht allerdings auch eine ganze Menge davon und natürlich auch Füllwatte. Die genauen Mengen findet ihr dann in der Anleitung.

Hier siehst du Brummi in voller Größe. Der Kerl ist so knuffig und bleibt definitiv bei mir. Vor allem auch weil es meine erste Eigenentwicklung eines Kuscheltieres samt Anleitung ist.


Wenn du Brummi auch häkeln möchtest, schau oben in die Downloads rein, dort findest du die kostenlose Anleitung.
Das war es von mir für heute. Gruß Martin


Links:
Blog – Antetanni

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: