Bequem und kuschelig für die Couch

Bequem und kuschelig für die Couch

10. Oktober 2019 4 Von Martin

Hallo lieber Leser, liebe Leserin. Heute melde ich mich mit einem wirklichen Großprojekt wieder das mich einige Wochen begleitet hat. Eine wirklich große Decke samt passendem Kissen.


Wie ihr auf dem Bild über dem Text seht ist es eine wirklich große Decke geworden, sodass sie kaum aufs Bild gepasst hat. Gehäkelt habe ich mit einer 4 mm Häkelnadel und dem Polyacryl-Garn “Fischer Capri” in türkis.

Ich habe mit Noppen gearbeitet. Aber nicht einfach irgendwie, sondern aus den Noppen in der Mitte ein C gemacht. Warum? Weil es der Anfangsbuchstabe des Vornamens des Beschenkten ist.


Hier sieht man einen Teil des Cs und die gehäkelten Noppen. Es war echt ein großes Projekt, denn die Decke hatte ungefähr eine Größe von 1,40 x 2,30 m. Für einen großen Kerl aber perfekt zum Einknuddeln auf der Couch.

Das Zählmuster habe ich mir für den Buchstaben komplett selber gebastelt, auch wenn es gedauert hat, bis ich das richtige gefunden hatte. Denn nach etwa 20-30 Stunden Häkeln fiel mir auf, dass die Decke sich verzieht. Also geribbelt und von vorne begonnen.


Das Kissen klappte dann entsprechend besser. Auch hier findet sich das C wieder mit einem dünnen Rand aus Noppen. Die Rückseite ist nur aus Stäbchen gemacht, so kann man auch mal ein Nickerchen machen.


Das Kissen wird auf der Rückseite mit 3 Druckknöpfen geschlossen (oder waren es 4?) und so kann das Kissen selbst ausgetauscht werden, wenn es irgendwann mal zu platt ist.

Es war wirklich ein sehr großes Projekt, aber es hat viel Spaß gemacht und das Ergebnis hat mir auch sehr gefallen. Allerdings konnte bzw. kann ich aktuell keine türkise Wolle mehr sehen 😉

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: