Socken mal anders – aber so nicht nochmal

Socken mal anders – aber so nicht nochmal

6. November 2019 0 Von Martin

Was habe ich bei diesen Socken, geflucht, gemeckert und gegrummelt. Aber aufgeben war nicht drin, ich wollte wissen, wie die Socken fertig aussehen.


Fast nur neues bei diesem Paar

Ich bin ja jemand, der gerne auch mal neue Techniken ausprobiert und nicht durchweg beim Standard bleibt. Hier war es nun so, dass gleich mehrere “neue” Sachen dran kamen.

Da wäre Punkt 1: Toe-Up-Stricken. Hatte ich vor vielen Jahren einmal versucht und aufgegeben, diesmal habe ich 5 oder 6 Versuche gebraucht, bis der erste Socken soweit okay war. Ein Graus und NIE WIEDER.

Dann dazu das Stricken mit 2 Knäueln parallel. Beim Häkeln stört es mich nicht weiter, aber beim Stricken war es Neuland, aber es hat geklappt, kann man machen.


Schöne und kuschelige Wolle

Allerdings war diese Art die Socken zu stricken – das ganze nennt sich Surfer Stitch Socks – dann doch wieder neu. Hat soweit gut geklappt. Vor allem durch den Mix aus bunter und einfarbiger Wolle entstehen hier wirklich tolle und außergewöhnliche Socken, das muss ich zugeben.

Nochmal? Jein

Es sieht toll aus und gerne würde ich wieder solche Socken stricken. Aber wenn dann normal Top-Down. Da kann ich meine eigene Ferse wählen, denn die hier verwendete Ferse gefällt mir nicht. Außerdem bräuchte ich mich nicht mit dem komischen Maschenanschlag am Beginn quälen.

Vielleicht mache ich mir mal Gedanken, wie man diese Socken Top Down umsetzen kann, wer weiß ^^

Viele Grüße Martin


Links
Ravelry – Surfer Stitch Socks

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt: