Filz-Boots und ein kleines Körbchen

Gefilzt in der Waschmaschine habe ich vor Jahren mal, dann aus irgendeinem Grund wieder aufgehört. Nun also lege ich wieder los damit.


Die Wolle die ich hier verwendet habe ist die Feltro Color Melange von Lana Grossa. Die Anleitung für die Boots von p-pekee.

Solche Filzpuschen wollte ich schon lange mal machen. Als Hausschuhe wenn Besuch kommt. Nun habe ich das erste Paar in Größe 40/41 fertig und sie sind richtig gut geworden. Größe passt perfekt und es hat auch mit dem Filzen alles gut geklappt.

Der Farbverlauf kommt echt super und ich mag es dass die Puschen in einem Rutsch gehäkelt werden. So sahen sie vor dem Filzen aus:

Und so das kleine Körbchen. Es war der Rest dieser Farbe den ich einfach noch verarbeitet haben wollte. Da es sich bei der Wolle um Restbestände handelt. Das Körbchen wurde dementsprechend noch kleiner:

Aber niedlich geworden. Oder nicht? Auf jeden Fall witzig für ein kleines Präsent.

Das Körbchen habe ich Freestyle gehäkelt ohne Anleitung.

Was sagt ihr dazu?

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

6 Replies to “Filz-Boots und ein kleines Körbchen”

  1. Jesses, das Körbchen ist ja niedlich. Und die Farben so schön frühlingshaft, sie erinnern mich an Krokusse…

    Liebe Grüße

    Anni

  2. Ich mache ja des öfteren diese Filzpuschen. Aber bisher immer gestrickt, das gehäkelte gefällt mir aber auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.