Rückblick-Monatsfragen 04/2020

Los geht’s heute mit den neuen Rückblick-Monatsfragen. Ausgabe 04/2020. Also schauen wir mal was der April so gebracht hat. Achtung: Heute gibt es eine kleine Veränderung und eine neue Frage 😉

Falls ihr gerne mitmachen wollt, schnappt euch die Fragen und beantwortet sie auf eurem Blog. Gerne mit Kommentar bei mir, dann schaue ich vorbei.


1) Welcher Blog-Beitrag war dein beliebtester?

Euch haben diesen Monat die Einkaufsbeutel gefallen die ich als “frühlingshaft und ökologisch Einkaufen gehen” gepostet habe.

2) Welchen Hobbies bist du diesen Monat nachgegangen?

Ich habe viel gehäkelt und gestrickt. Alles für mein Projekt plus Socken und Mund-Nasen-Masken. Bei Socken ging es das erste Mal um das Stricken mit 2 Knäulen bzw. Fäden.

3) Was war von deinen Hobbies dein schönstes Projekt?

Wenn ich von den Beiträgen ausgehe, war es definitiv der XL-Elefant. Er hat viel Zeit und Material verbraucht, aber ich bin immer noch begeistert.

4) Welches Lied hat dich diesen Monat begeistert?

Was diesen Monat so lief? Viel Mylene Farmer, aber auch immer noch Philipp Dittberner & Marv mit Ich frag mich.

5) Was war an diesem Monat negativ?

So langsam merke auch ich, dass mich die ganzen Corona-Einschränkungen sehr nerven. Klar ist es zum Teil wichtig. Aber in einigen Dingen sehe ich es mittlerweile eher als übertriebene Panikmache, denn als sinnvoll an.

6) Was hat dich zum Schmunzeln oder Lachen gebracht?

Oh ha, da muss ich diesen Monat passen. So richtig was zum Lachen hatte ich da wohl nicht.

7) Was war dein Genusshighlight des Monats?

Die Tacos die wir gestern dank der Hello Fresh Box gemacht haben. Die waren sowas von genial.

8) Wer fiel bei deinen Blog-Kommentaren auf?

Mein Dank geht an alle, die kommentiert haben. Jeder einzelne ist wichtig.

9) Welches Buch, Artikel, Beitrag hat dich am meisten begeistert?

Puhh ich habe viele Re-Reads aktuell auf der Liste. Aber die Maze-Runner-Reihe ist immer einen Abstecher wert.

10) Was hast du dir gegönnt?

Ein wenig Wolle die schon fast komplett verarbeitet ist. Gummiband für die Masken und Füllwatte. Die ist zur Zeit oft knapp. Außerdem einen 3er Pack E-Books. Sonst eher nix.

11)Welches Erlebnis würdest du als besonders beschreiben?

Irgendwie fällt es mir heute mit meiner angeknacksten Stimmung schwer was positives zu finden. Seit Wochen hockt man vorrangig drin. Das einzige was ich wirklich gut finde: Ich komme voran beim Abnehmen. Ich merke es sogar schon an 1-2 Kleidungsstücken.

12) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?

Weiter abnehmen. Meinen riesigen Wollberg weiter abbauen. Möglichst regelmäßig bloggen und ansonsten habe ich keine so großen Pläne für den Mai.


Das war es für heute von mir. Viel Spaß euch mit den Fragen.

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Anni

Vielen Dank, lieber Martin, für eine neue Runde Monatsfragen und die neue Frage zum Schluss – ich finde es schön, einen Monat mit einem kleinen Ausblick auf das, was kommen mag, abzuschließen. Meine Monatsfragen bin ich heute schon Stück für Stück am Beantworten, morgen Früh gehen sie online. Heute gibt es bei mir im Blog ja bereits den bildlichen Monatsrückblick in Form der Monatscollage

-> https://antetanni.wordpress.com/2020/04/30/monatscollage-april-2020-antetanni-sagt-was/

Ich freue mich für dich mit, dass es mit dem Abnehmen gut klappt und wünsche dir weiterhin ein gutes Vorankommen damit. Angeknackste Stimmung? Ohh, ich verstehe es gut. Nach nun gut sieben Wochen Kontaktbeschränkungen und alles, was dazu gehört, merke ich doch auch langsam, dass diese #corontäne etwas mit mir macht. Ich mag so langsam auch nicht mehr und finde einige der Entscheidungen auch etwas fragwürdig und/oder inkonsequent. Schulen und KiTas geschlossen, aber der (Rubel) Fußball darf bald wieder rollen? Kinderspielplätze gesperrt, aber Kinder, Jugendliche und auch die Großen tümmeln sich in Baumärkten, im Supermarkt und inzwischen auch wieder in und/oder vor vielen anderen Geschäften? Wie passt das zusammen mit dem Schutz der Gesundheit und des Lebens? Und was ist mit den wirtschaftlichen Folgen, geschweige denn, wer bezahlt die ganzen Hilfspakete? Puuuh, nicht länger darüber nachdenken, da wird auch mir ganz schwummerig vor Augen. Ich wünsche dir, dass die Sonne dir bald wieder auf die Nasenspitze und ins Herz scheint, auf dass es dir wieder besser geht.

Ich sende dir virtuell einen Schwung Sonnenstrahlen und alles erdenklich Gute!

Herzensgrüße

Anni

nealich

Oh nein Martin, angeknackst… Nicht gut… .Vielen Dank für die neuen Fragen zum Monatsrückblick, ich werde mich dann mal dranmachen und die Antworten formulieren. Auch ich nehme ziemlich viele Widersprüche war, versuche aber die positiven Dinge noch mehr zu betonen. Mit einem Ausblick tue ich mich wahrscheinlich schwer, da ja jeder Tag eine neue Situation bringen kann. Jetzt arbeite ich echt wenig und habe viel Zeit für Dinge, die ich nicht machen kann wenn ich wieder meine normalen Arbeitszeiten habe….
Dein Ele Emil war echt ein Knaller, da muss man doch einfach Schmunzeln, wenn man den anguckt!!!
Komm gut in den Mai und hab ein schönes Wochenende, bis bald wieder
Katrin

NÄHBEGEISTERTE

Hallo Martin,
es hört sich ein bissel down an bei dir. Aber es gab doch auch tolle Momente und du konntest wieder viel Freude mit deinen gehäkelten Babysachen machen. Gerade jetzt werden sich die Mütter sehr darüber freuen. 😁

Ich habe die Fragen auch für diesen Monat beantwortet….
https://naehbegeisterte.blogspot.com/2020/05/ruckblick-monatsfragen-042020.html

Habe ein schönes langes Wochenende und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

[…] Jahr gestartet und heute ist schon der 1.Mai, ein Drittel des Jahres schon wieder Geschichte… Martin hat dieses Format des Rückblicks angezettelt, vielen Dank […]

Viola

Hallo Martin,
vielen Dank für den Denkanstoß zum Monatsende. Ich glaube, es ist gar nicht so einfach, in der derzeitigen Situation immer was Positives zu sehen. Ich hoffe, dass Du bald wieder Sonne siehst. Ich habe gerade in meinem Blog meine Gedanken zum Monatsende geordnet (soweit es ging).
https://lyonelb.blogspot.com/2020/05/monatsfragen-42020.html
Liebe Grüße Viola
PS: Emil der Elefant ist wirklich allerliebst.

[…] [verlinkt] Martins Rückblick Monatsfragen […]

Anni

Guten Morgen, lieber Martin,

hier kommen sie, die Antworten auf die Monatsfragen im April. Vielen Dank für diese schöne Aktion.

Ich hoffe, dass ihr zwei heute den Feiertag miteinander genießen könnt.

Von Herzen liebe Grüße

Anni

Anni

PS. Mit Link wäre natürlich klüger gewesen, grummel grummel… Hier ist er:
-> https://antetanni.wordpress.com/2020/05/01/monatsfragen-april-antetanni-sagt-was/

[…] und von dem sehr viele Anregungen auszugehen scheinen – allerdings habe ich das blogzimmer: https://www.blogzimmer.de/2020/04/30/aktionszimmer/rueckblick-monatsfragen-04-2020  noch nicht so ganz […]