Montagsstarter 28/2020

Ha es läuft langsam wieder rund hier im Blog. Auch heute gibt es einen Beitrag und morgen möchte ich eigentlich noch meinen Beitrag für die Foto-Reise von letzter Woche nachholen.

Heute den Montagsstarter, wie immer in Kooperation von Anni und mir. Mal sehen was ich mir diese Woche wieder so ausgedacht habe.


Meine Woche im Montagsstarter:

  1. Mitten im Sommer befinden wir uns.
  2. Die Sonne scheint dieses Jahr bisher nicht so extrem – das freut mich.
  3. So einen typisch nordisch-verregneten Sommer hatten wir schon lange nicht mehr.
  4. Manchmal hat man so viele Sachen zu tun, aber so ist das wenn man zu viel parallel plant.
  5. Schwierigkeiten sind dafür da sie zu bestehen und daraus zu lernen.
  6. Ein Lächeln sollte man jedem schenken, den oft kommt eins zurück.
  7. Ich freue mich auf viel freie Zeit und habe lediglich einen wichtigen Termin und das übliche auf dem Zettel.

Ich wünsche euch einen schönen Montag.

Bis dahin Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

6 Replies to “Montagsstarter 28/2020”

  1. Hallo Martin,
    jaja das mit dem parallel planen kenne ich. Es ist schön zu lesen das es bei dir ein wenig ruhiger wird. 😁 Mir ist ein eher verregneten Sommer auch lieber … .
    Sag mal gibt es die Linkparty zur Bilderreise dann auch ab morgen, oder habe ich die für Woche 6 übersehen?

    Einen schönen Start in die neue Woche und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Wie schön, dass du es heute gleich geschafft hast, lieber Martin. Bei mir war heute Früh schon jede Menge los, sodass ich jetzt erst zum Kommentieren komme. Himmel, ich blicke gerade auf die Uhr, es ist schon 14:45 Uhr – wieeeeee kann das sein? Herrje, ich will mich sputen, ich möchte noch ein paar Sächlein erledigt wissen heute…
    Wir lesen uns (ich freue mich darauf)!
    Liebe Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.