Knubbsy – der kleine Dicke

Moin Leute,

die Woche war… einfach nur doof. Am Dienstag mussten wir uns von unserem kleinen Borsti verabschieden. Er war einfach zu schwach und auch die Schmerzmittel wirkten nicht mehr so, wie sie sollten. Die Tierärztin hat es ganz toll gemacht und wir waren bis zum Schluss bei ihm. Trotzdem ist es immer noch ein komisches Gefühl, dass er nicht mehr da ist. Dementsprechend war es hier ruhig.

Ich habe auch keine Fotos gemacht, wenig gestrickt und gehäkelt. Ich musste mich etwas aktiver ablenken. So langsam kehrt eine gewisse Normalität ein. Nun aber zu Knubbsy der ja schon lange auf seinen „Auftritt“ wartet.


Dieses knuffige Kerlchen ist mir neulich von der Nadel gehopst. Einfach frei Schnauze gehäkelt ohne Anleitung. Ziel gab es eins: Niedlich. Ich denke das passt. Ich werde ihn nun bald wieder häkeln – denn zum Glück habe ich mir die Anleitung notiert auf meinem Block ^^


Infos zum Projekt
WolleSchachenmayr Bravo Originals (100 % Polyacryl)
Reste Polyacryl-Wolle
Nadeln & Zubehör2,5 mm Häkelnadel
Schere
Wollnadel
Maschenmarkierer
Sicherheitsaugen 9 mm
Füllwatte
Anleitungeigene Anleitung
VerwendungSpendenprojekt Schwangerenberatung
Größeca. 14 cm

Na wie findet ihr Knubbsy?

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

4 Replies to “Knubbsy – der kleine Dicke”

  1. Oje, lieber Martin, das ist ja sehr traurig mit eurem Meerie. Das tut mir sehr leid, es ist einfach ganz tragisch, wenn man ein Haustier verliert.
    Der Knubbsy ist wirklich knuffig.
    Liebe Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.