Ich habe genäht, aber nicht perfekt

Hier sieht man die Naht, noch lange nicht perfekt, aber für mein Erstlingswerk ok.
Durch das Umschlagen des Rands habe ich die Druckknöpfe versteckt und sie sind von außen nicht sichtbar.

Mein Dank noch an Anni für den Tipp mit dem Bügelvlies.

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

7 Replies to “Ich habe genäht, aber nicht perfekt”

  1. Also wirklich Martin, ich kenne keinen der ein perfektes Erstlingswerk genäht hat. 😁 Ich finde die Kissenhülle, wenn es den eine ist, sieht klasse aus. Das wird immer besser von Projekt zu Projekt.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deiner Nähma und

    viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Lieber Martin, was ist schon perfekt. Perfektes nähe ich auch heute noch nicht. Die Kissenhüllen sehen klasse aus.
    Liebe Grüße, Marita

  3. Ach Martin, wer will schon perfekt…. Individuell und selbstgemacht zählt viel mehr! Deine Kissenhüllen sind toll geworden, gerade Nähte sind echt die schwierigsten überhaupt ;o)
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

  4. Klasse gemacht, lieber Martin! Und kein Mensch guckt in die Kissenhüllen, damit ist alles fein und gut darf auch mal gut sein. Für den Anfang ohnehin. Ich finde es dufte, dass du jetzt auch noch nähst. Du bist ein echter Tausendsassa! 🙂
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Lach danke Anni. Das habe ich mir auch gedacht. Hier is auch noch eine Mail von dir offen die ich hoffentlich morgen beantworten kann, denn ich habe da direkt noch eine Frage an dich ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.