Die kreative Wochenmitte 7/21

Moin zusammen, weiter geht’s. Und die 7. Woche steht an und ich versuche hier gerade mit 2 Katern auf der Tastatur den Beitrag vorzubereiten. Wer also Tippfehler oder falsche Symbole findet, der wende sich an meine 2 Rabauken^^


Wie das ganze funktioniert? So wie viele andere Blog-Aktionen auch. Ich stelle euch die 4 Fragen zur Verfügung und ihr könnt sie auf euren Blogs beantworten. Zu Frage eins könnt ihr gerne ein aktuelles Statusbild posten (seht ihr bei mir auch). Frage 4 wechselt und soll so ein bisschen zeigen wie andere Blogger denken.
Dann einfach mit Link unter dem Beitrag posten und ich versuche dann zeitnah vorbeizuschauen.

Und nun gehts los.

1. Welches Projekt häkelst/strickst/nähst oder werkelst du gerade?

Der Pullover liegt noch auch schon ein paar Tage wieder, aber ich komme voran. Es wird ein Babypulli für mein Spendenprojekt.

2. Kannst du schon abschätzen, wann du fertig wirst?

Toll wäre es ihn bis Donnerstag zu schaffen, aber mal schauen ob ich das hinkriege.

3. Was wird dein nächstes Projekt? Hast du schon was geplant?

Danach werde ich 2 vielleicht auch 3 Knobblys häkeln, denn 4 sind am Wochenende bzw. Montag weggegangen. Nicht geplant, aber die Freude war groß bei den Beschenkten.

4. Was kannst du gar nicht, würdest es aber gerne lernen?

Nähen liegt immer noch auf der Liste, denn aktuell fehlen mir Platz und Ruhe dafür. Ansonsten ist auch das Fair Isle Stricken also mit 2 Farben noch offen. Kriege es zwar gestrickt, man kann es aber nicht tragen weil ich da noch viel zu fest stricke. Hmm und sonst? Ich möchte auf jeden Fall noch lernen wie ich in Häkel- und Stricksachen einen Reißverschluss reinkriege. Und dann gibt’s bestimmt noch genügend, woran ich nicht denke ^^

Das war meine kreative Wochenmitte. Und eure? Seid ihr dabei?

Gruß Martin

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:
Eure Beitragsbewertung:
[Gesamt: 0 Durschnitt: 0]

5 Replies to “Die kreative Wochenmitte 7/21”

  1. Lieber Martin,
    für einen eigenen Post reicht es heute nicht, aber ich beantworte deine Fragen gerne hier.

    1. Aktuell stricke ich eine kuschelige Jacke für mich. Da bin ich gerade am 2. Ärmel.
    2. Da ich sie immer abends beim Fernsehen stricke, dürfte es noch ein paar Abende dauern.
    3. Als nächstes werde ich mich einem meiner Strick- UFOs / WIPs widmen. Momentan tendiere ich zu den begonnenen Stulpen.
    4. Zeichnen, aber für ein weiteres Hobby fehlt mir eindeutig die Zeit.

    Dein Pulli gefällt mir jetzt schon sehr gut. Das ist eine tolle Wolle für einen Babypullover.

    Liebe Grüße
    Marietta

    1. Dann bist du aber schon weit beim 2. Ärmel. Stulpen klingt sehr entspannt. Ich werde statt der geplanten Knobblys ein paar Hausschuhe zwischenschieben. Oh zeichnen, da bin ich absolut talentfrei. Bei mir kann man nicht unterschieden ob es ein Haus, ein Huhn ein Mensch oder doch nur ein Kreis ist ^^

  2. Lieber Martin,

    auch diese Woche habe ich es nicht geschafft, die kreative Wochenmitte als eigenen Beitrag bei mir in den Blog zu übernehmen. Kommt Zeit, kommt… Egal, ich beantworte deine Fragen hier:

    1. Welches Projekt häkelst/strickst/nähst oder werkelst du gerade?
    Darüber habe ich heute beim Stopp auf der Foto-Reise berichtet…-> 52 Foto-Reise ♥ antetanni fotografiert 22 Wetter (Woche 38/52) | antetanni (wordpress.com)

    2. Kannst du schon abschätzen, wann du fertig wirst?
    Nein, noch nicht. Ich stehe noch ganz am Anfang, in vier Wochen allerdings ist Deadline, allzu lange trödeln sollte ich also nicht.

    3. Was wird dein nächstes Projekt? Hast du schon was geplant?
    Pläne habe ich jede Menge. Ich muss aufpassen, dass ich mich nicht verzettele. Daher kann ich noch nicht genau sagen, welches mein nächstes Projekt ist. Es liegen schon ein paar Sachen fast fertig und fertig da, die noch fotografiert und in den Blog gebracht werden wollen, dann ist die Wickeltasche, die in Kürze gebraucht wird. Jesses, ich muss mich sputen…

    4. Was kannst du gar nicht, würdest es aber gerne lernen?
    O je, wo anfangen, wo aufhören? Ich würde gerne (besser) malern können, denn ich habe tatsächlich etwas Bammel vor der Aufgabe, dass ich nächste Woche hier zuhause Hand anlegen und das Gäste-WC streichen möchte. Für diesen kleinen Raum mag ich nicht den Maler beauftragen. Abwarten, bis der aber für die große Maleraktion im Wohnzimmer vielleicht endlich 2021 auftaucht (2020 ist aus dem Plan aus vielerlei Gründen nichts geworden), will ich aber auch nicht. Ach, ich probiere es einfach, muss jetzt nur noch gucken, wo ich in Zeiten des Lockdowns Farbe herbekomme…

    Soviel für den Moment, ich gehe Nähzeugs zusammenstellen für die geplanten Projekt mit fest geplantem Fertigstellungsdatum. Husch, husch…

    Liebe Grüße

    Anni

    1. Achja malern. Das kriege ich auch nicht ordentlich hin und das steht hier dieses Jahr eigentlich auch noch an. Mal sehen wie das klappt mit 2 Katzen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.