Meine Meinung zu „Kollaps-Funguszyklus Buch 1“ von Heiko Kohfink

Autor: Heiko KohfinkBuch: KollapsReihe: Funguszyklus Buch1Art: E-BookSeiten: 413 Dieses E-Book habe ich mal von Amazon per Mail empfohlen bekommen und war dann doch sehr interessiert. Das Buch dreht sich um Jan Finke, der ein Überlebender ist, nachdem fast alle Menschen wie aus dem Nichts sterben. Sein einziger Freund? Ein Hund. Doch die beiden kommen eine weiterlesen…

Meine Meinung zu „ERKENTAL: Der verschwundene Alchemist“ von A.K. Bender

Autor: A.K.BenderBuch: Erkental: Der verschwundene AlchemistReihe: Erkental, Band 1Art: E-BookSeiten: 352 Das Buch Erkental habe ich nun schon eine Weile ausgelesen. Es wurde mir mal in einer Mail von Amazon empfohlen und es klang für mich endlich nach einem Fantasy-Buch das mir gefallen könnte. Die Handlung könnte man als Art ähnlich zu Harry Potter beschreiben, weiterlesen…

Kurz & Knapp-Rezension: Erik D. Schulz – Der Weizen gedeiht im Süden

Moin zusammen, graues Wetter draußen und heute gibt es eine Rezension die schon länger offen ist. Inhaltsangabe: Ein Atomkrieg hat das Leben in der nördlichen Hemisphäre vernichtet. In einem hochtechnisierten Bunker in den Schweizer Alpen hoffen 300 Überlebende auf eine Zukunft. Doch Getreidepest und ein soziopathischer Killer nehmen dem Bunker die Lebensgrundlagen. Verzweifelt wagt Dr. weiterlesen…

Kurz & Knapp-Rezension: Hendrik Falkenberg – Die Zeit der Spiele

Moin zusammen, heute geht es mit einer Kurz & Knapp-Rezension weiter. Etwas ausführlicher als die letzte, aber immer noch gilt für mich: Ich will euch nicht zu lange vollplappern, sondern mich auf das wesentliche konzentrieren. Inhaltsangabe: Es sollen heitere und unvergessliche Olympische Spiele werden, insbesondere für Hannes Niehaus, der mit der Teilnahme am Ziel seiner weiterlesen…

Kurz & Knapp-Rezension: Michael Schreckenberg – Der Finder

Inhaltsangabe: Stell dir vor, die Welt ist noch da. Und außer dir niemand mehr. Von jetzt auf gleich sind fast alle Menschen von der Erde verschwunden. Spurlos. Daniel, der Finder, reist für eine kleine Gruppe Überlebender durch ein leeres Land, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Aber alles erscheint wie tot. Die Wuppertaler weiterlesen…

Buch-Twitterei – Vergebung von Stieg Larsson

Endlich mal bin ich zeitnah dran und zeige euch die Twitterei zum 3. Teil der Millenium-Reihe. Eigentlich hatte ich ja vor die neueren Bände auch zu lesen. Eine Leseprobe im aktuellen E-Book hat mich aber schnell merken lassen, dass der Stil anders ist und es nicht meinen Geschmack trifft. Daher habe ich nun eine andere weiterlesen…

Buch-Twitterei – Verdammnis von Stieg Larsson

Oh weh irgendwie zieht es sich immer. Hier nun endlich Teil 2 der Millenium-Reihe in der Buch-Twitterei. Eine Fortsetzung und doch unabhängig Der Journalist Dag Svensson und seine Freundin Mia Bergmann recherchieren in Sachen Mädchenhandel. Sie bieten die Story Millenium an. Doch dann werden beide erschossen. Angeblich soll Lisbeth Salander die Täterin sein. Eine spannenden weiterlesen…

Buch-Twitterei – Verblendung von Stieg Larsson

Schon längst gelesen, nun auch die Twitterei dazu: Meine Meinung zu Verblendung in 140 Worten maximal. Spannender Thriller und das immer wieder Mikael Blomkvist wird schuldig gesprochen. Für ihn als Journalisten ein herber Schlag. Er zieht sich für einen Auftrag auf die Insel Hedeby zurück, eigentlich ein langweiliger Job, eigentlich. Verblendung bzw. die ersten 3 weiterlesen…

Buch-Twitterei – Die ummauerte Stadt von Jan Reschke

Das ist jetzt auch schon wieder 2-3 Wochen her, dass ich das Buch ausgelesen habe. Nun also endlich die Buch-Twitterei. Wie immer gilt: Meine Meinung in max. 140 Worten. Kaum Spannung und ein seltsames Ende Jeremiah lebt in der ummauerten Stadt. Alles wird kontrolliert und rationiert. Er möchte etwas ändern und macht mit Goran gemeinsame weiterlesen…

Buch-Twitterei – Ready Player One von Ernest Cline

Das Buch habe ich schon eine Weile ausgelesen, aber irgendwas kam dann doch wieder dazwischen. Heute nun die Buch-Twitterei. Wie immer gilt: Meine Meinung in max. 140 Worten. Spannung pur mit vielen Highlights der 80er Wade ist in der richtigen Welt ein Niemand, doch in der Oasis, der virtuellen Welt, ist er Parzival. Wie viele weiterlesen…