Kurz & Knapp-Rezension: Erik D. Schulz – Der Weizen gedeiht im Süden

Moin zusammen, graues Wetter draußen und heute gibt es eine Rezension die schon länger offen ist. Inhaltsangabe: Ein Atomkrieg hat das Leben in der nördlichen Hemisphäre vernichtet. In einem hochtechnisierten Bunker in den Schweizer Alpen hoffen 300 Überlebende auf eine Zukunft. Doch Getreidepest und ein soziopathischer Killer nehmen dem Bunker die Lebensgrundlagen. Verzweifelt wagt Dr. weiterlesen…

Kurz & Knapp-Rezension: Hendrik Falkenberg – Die Zeit der Spiele

Moin zusammen, heute geht es mit einer Kurz & Knapp-Rezension weiter. Etwas ausführlicher als die letzte, aber immer noch gilt für mich: Ich will euch nicht zu lange vollplappern, sondern mich auf das wesentliche konzentrieren. Inhaltsangabe: Es sollen heitere und unvergessliche Olympische Spiele werden, insbesondere für Hannes Niehaus, der mit der Teilnahme am Ziel seiner weiterlesen…

Kurz & Knapp-Rezension: Michael Schreckenberg – Der Finder

Inhaltsangabe: Stell dir vor, die Welt ist noch da. Und außer dir niemand mehr. Von jetzt auf gleich sind fast alle Menschen von der Erde verschwunden. Spurlos. Daniel, der Finder, reist für eine kleine Gruppe Überlebender durch ein leeres Land, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Aber alles erscheint wie tot. Die Wuppertaler weiterlesen…